Kirche im Kiez

Kirche im Kiez

Wir singen und musizieren wieder!


Unser Posaunenchor probt schon seit einigen Wochen, jetzt dürfen wir auch wieder singen:
seit 13.8. probt der Ölberg-Chor
seit 18.8. probt der Kinderchor
seit 16.8. singen wir wieder im Gottesdienst (mit Maske)
Freitagnachmittags spielt wieder die Flötengruppe
alle diese Veranstaltungen finden nach den strengen Vorgaben des Berliner Senats statt.

neu: Drohnenflug in und um Emmaus


Liebe Leserin, lieber Leser,

vor unserem Haus steht ein Kastanienbaum. Ich gebe zu, ich habe eine besondere Vorliebe für seine Früchte. Wenn im Herbst hunderte dieser glänzend braunen Kugeln auf dem Boden liegen, komme ich nicht daran vorbei, ohne einige von ihnen aufzuheben. Manchmal kann ich gar nicht aufhören – da stopfe ich mir die ganzen Taschen voll, weil eine schöner ist als die andere. In fast jeder meiner Jackentaschen findet sich noch eine Kastanie aus den Vorjahren. Normalerweise muss man schnell sein. Denn schon nach dem ersten Kastanienfall machen sich die Kinder der Kita über die kleinen Kugeln her und man hat Glück, wenn man noch eine findet. In diesem Jahr war das anders. Da fielen so viele Kastanien, dass selbst die Kinder wohl irgendwann nicht mehr hinterherkamen. Und ich muss mich jetzt jeden Tag zurückhalten…
Der Oktober ist der Monat des Dankes. Ich bin für viele Dinge dankbar, auch für solche Kleinigkeiten wie die Kastanien auf dem Hof. Denn in den letzten Monaten haben wir oft und gerne über Mangel geredet, darüber, was wir nun alles nicht mehr haben. Diese Kastanienflut erinnert mich daran, dass es immer noch (oder jetzt wieder?) Dinge in unserem Leben und auf unserer Welt gibt, von denen wir mehr als genug haben. Wir müssen nur besser hinschauen. Gott verlässt uns nicht!
Kommt gut und dankbar durch den Oktober.

Pfarrerin Rebecca Marquardt

(Sprechzeit: mittwochs 16.00-18.00 Uhr im Pfarrbüro und nach Vereinbarung.)

 

Wer noch zu Haus bleibt, kann trotzdem eine Kollekte geben: https://kollekte.app/

Hier ein Vorschlag für einen Gottesdienst zu Hause
und ein Sonntagabendgebet.

Predigt über Gen 3,1-19 - gehalten zur Amtseinführung am 01.03.2020 von Pfarrerin Rebecca Marquardt

Registriere Dich auf unserem neuen monatlichen Newsletter!

Folge uns auch auf Instagram: @emmausoelberg

Junge Pfarrerin in Kreuzberg
Mehr als Gottesdienst, das ist ein hartes Stück Großstadt-Realität

Veröffentlicht am 31.05.2019 in Welt Panorama