Kirche im Kiez

Kirche im Kiez

Aktuell: überKREUZ
Das neue Magazin der vier Gemeinden in Kreuzberg SO36

 

Liebe Leserin, lieber Leser,

Der Monat Mai hat Kreuzberg bekannt gemacht. Auch wenn sich die Art und Weise, den 1. Mai in diesem Kiez zu begehen, mit den Jahren zunehmend gewandelt hat, merkt man es an vielen anderen Tagen trotzdem noch: Kreuzberg ist politisch. Hier sitzt man nicht nur seelenruhig in der Sonne am Kanal (obwohl das auch sehr schön ist), sondern hier wird auch mal diskutiert, protestiert und gestritten. Menschen, die hier leben, setzen sich zur Wehr und machen auf Missstände aufmerksam.
Und an alledem haben auch wir als Kirche einen Anteil. Als Christinnen und Christen stehen auch wir in der Verantwortung und müssen mitreden bei der Frage, in was für einer Gesellschaft wir alle gemeinsam leben wollen. Solch ein Monat wie der Mai ist vielleicht eine schöne frühsommerliche Erinnerung daran.
Und über die Zukunft der Welt reden kann man ja auch gut in der Sonne sitzend am Kanal.

Pfarrerin Rebecca Marquardt

(Sprechzeit: mittwochs 16.30-18.30 Uhr im Pfarrbüro und nach Vereinbarung)

 

Stellungnahme der evangelischen Emmaus-Ölberg-Kirchengemeinde zum Artikel in BILD und BZ "Hausverbot für Hartz-IV-Empfängerin" vom 16.02.2019